Wir folgen der Einladung der Oldtimer-Frünn von Klein Meckelsen und treffen am 14.02.2015 so gegen 19:00 Uhr in Klein Meckelsen ein und

werden dort aufs herzlichste begrüßt.

Wir, das sind Olli und Tanja, Udo und Ute, Jens-Peter und Ellen, Martin und Ann-Katrin, Axel und Sabine, Manfred sowie Michael und Monika.

Zur Begrüßung gibt es erst mal ein Bier, dann konnten wir uns ein wenig in der Halle umsehen. Der 1. Vors. Heiko Gerken zeigte uns die vielen Exponate wie Dreschkästen,

Kartoffel- und Rübenpflanzmaschinen, Mähbinder und Mähdrescher, eine alte Feuerwehr von Borgward, eine alte über Transmission angetriebene Drehbank und eine Bohrmaschine,

Essen und Amboss und diverse andere interessante alte Maschinen. Heiko erzählte, dass in der einen Ecke noch eine Schmiede entstehen soll.

Im Außenbereich wurde das Essen vorbereitet, der Schweinebraten und Kassler im Backhaus,

die Kartoffeln und Klöße im alten Waschkessel, natürlich mit Holz beheizt. Der Clubraum war durch den Bullerjahn gemütlich aufgeheizt, die Stimmung erstklassig

Das Essen war lecker, Schweinebraten und Kassler mit Rotkohl, Kartoffeln und Klößen,

was mal wieder beweist, das auch Männer gut kochen können.

Anschließend wurden dann noch gefachsimpelt und auch viel gelacht, alles in allem ein schöner Abend.

Ein Dankeschön an de Oldtimer-Frünn lütt Meckels.

 

Verfasser: Monika Buschmann

                 Schriftführerin